Menüleiste


Seiteninhalt

Schifahren im Hauser Kaibling

Auch heuer ließen wir uns das alljährliche Skifahren nicht entgehen.

Von 18. bis 19. Jänner 2020 fuhren wir mit 22 Mitgliedern der Pramtaler Volkstanzgruppe und mit unserem Busfahrer Piffer Hansi erstmals nach Hauser Kaibling.

 

Pünktlich ging es am Samstag um 6:00 Uhr vom Volksfestgelände in Andorf los.

Um ca. 7:00 Uhr stärkten wir uns mit einem kleinen Frühstück in Friedburg und um ca. 9:15 kamen wir im Skigebiet an.

Das Wetter war leider nicht ganz auf unserer Seite. Es schneite den ganzen Tag, wodurch die Sicht erheblich beeinträchtigt war, dadurch fiel uns der sogenannte Einkehrschwung umso leichter. Den sehr motivierten Skifahrern machte der Schneefall nichts aus und sie sammelten trotzdem einige Pistenkilometer.

Im Tomiziel traf sich die ganze Gruppe zum Mittagessen, dabei handelten wir uns ein paar schöne T-shirts aus.

Um 17:00 Uhr kehrten alle in unsere Unterkunft 'Kaiblinger Alm' ein, außer Franz und Markus. Die beiden vergaßen bei dem ganzen Spaß die Zeit und konnten somit die Unterkunft nicht mehr erreichen, da die Lifte bereits geschlossen hatten.

Zum Glück kamen sie noch bis zur Gondel dort mussten Franz und Markus die Kaiblinger Alm mit ca. einer Stunde Fußmarsch bezwingen.

Um 18:00 Uhr gab es für alle ein leckeres Abendmenü mit Nudelsuppe als Vorspeise, Rinderragout als Hauptgang und zum süßen Abschluss servierten sie uns ein Tiramisu.

Später saßen wir alle bei einem Tisch zusammen und ließen den schönen Tag gemütlich ausklingen.

Um 8:00 Uhr morgens starteten wir beim Frühstück den letzten halben Skitag.

Das Wetter war am Sonntag sehr schön und die Pisten ein Traum.

Der Tag wurde von allen sehr fleißig ausgenutzt und um 12:00 Uhr ging es zum gemeinsamen Mittagessen in die Alm Arena.

Ausgepowert fuhren wir um 13:30 Uhr ab nach Hause.

Unser Busfahrer Hansi brachte uns um 16:30 Uhr zum Volksfestgelände in Andorf und wir dürfen auf ein unfallfreies Wochenende zurückblicken.


 

 

Skifahren 18.+19.01.2020